03585/23 05 09 kanzlei@schuledesdaseins.at

Heilige Welt!- so sehe, (er)lebe ich die Erde.

Das Heilige in der Welterfahrung Peter Handkes

Dieser Tagebucheintrag des Nobelpreisträgers Peter Handke gibt Anlass, seiner Erfahrung des Heiligen nachzuspüren. Er sei, so sagt er einmal, nicht an einem "horizontalen Gemälde" interessiert, sondern daran, "vertikal" zu schreiben.

So bildet die transzendente Dimension zunehmend ein strukturbildendes Element seiner Literatur: "Ohne Offenbarung geht es nicht, sonst hat das Schreiben für mich überhaupt keinen Sinn." Handke will dem Leser in der dargestellten Wirklichkeit ein Plus eröffnen, das sich ihrer Einebnung in mediale und ökonomische Plattitüden widersetzt.

Start: 18.06.2021 16:00 Uhr
Ende: 20.06.202113:00 Uhr
Kosten: 65,-
Leitung: Pater Dr. Willibald Hopfgartner OFM
Eventnummer: G109
Kategorie: Geistliche Schule