03585/23 05 09 kanzlei@schuledesdaseins.at

Die Seele ist ein weites Land

"Malerei ist stille Dichtkunst und die Dichtkunst ist Malerei, die spricht." (Simonides von Keos)

 

Die Landschaft, die uns umgibt, hat ihren eigenen Charakter. Und sie ist Teil von uns. Einkaufsstraße oder Garten, Autobahn oder Wald werden durch unsere Betrachtung und Bewegung in ihr zur „Topographie der Seele“, zu einem Spiegel unserer selbst. Wo ungefähr liegen sie, unsere „ausgetretenen Pfade“ und vertrauten Wegkreuzungen, (G)Stätten der Erinnerung und Sehnsuchtsorte? Ein Mann steht anders in der Landschaft als eine Frau und es kostet uns oft mehr als vier Jahreszeiten, unsere seelischen Flurschäden zu heilen. Ist nicht die Einsamkeit eine Landschaft, ebenso wie die Hoffnung? Landschaft, Wetter, Flora und Fauna bergen in jedem Fall Visionen.

In dieser Schreibwerkstatt im Kloster versuchen wir, inspiriert von Literatur, Mystik und Natur, in unseren äußeren und inneren Landschaften zu wandern und zu „Geografen unserer Seele“ zu werden.

Denn am Anfang war das Wort.

Start: 08.07.2022 17:00 Uhr
Ende: 10.07.202213:00 Uhr
Kosten: 150,-
Leitung: Mag. Sabine Kroissenbrunner
Eventnummer: K204
Kategorie: Kreativitätsschule